Wieder zu Hause

Wer so tüchtig arbeitet, darf dann daheim den Sekt aufreißen, und anstoßen.

Queenie und Djoser schauen begeistert mit, während Robert noch warten muss, bis die Fotos gemacht sind.

Queenie will mir den Sekt schon aus der Schnüss trinken, während Djoser sich darüber freut, dass ihm der Bauch gekrault wird.

Nach sechs Tagen ohne Herrchen, das sich in Amsterdam den Mund beim Dolmetschen fusselig redete, ist es natürlich auch an der Zeit, dass endlich wieder miteinander geschmust (und angestoßen) wird.

Prost ihr Lieben

Advertisements

Über kaynerlei

Übersetzer, Dolmetscher und Deutscher mit Wahlheimat in den Niederlanden, liebem Ehemann, zwei Hunden und Faible für Oper und schöne Stimmen
Dieser Beitrag wurde unter Djoser, Kay, Queenie, Zuhause veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s