Sonntag im Hause Van den Dungen-Sachse


Wer also denkt, dass hier am Sonntag der Bär los ist, der sei hier eines Besseren belehrt.
Und natürlich dulden es die Hunde keineswegs, wenn am heiligen Sonntag Computerarbeit verrichtet wird. Also wehe, wenn eines der Herrchen am Sonntag den PC hochfährt (oder alltags zu lange vor dem Ding sitzen bleibt); dann greift Queenie gleich mit beiden Pfoten ein, während sich Djoser geschickt vor den Stuhlbeinen drängelt, um konzentriertes Arbeiten zu verhindern.
Stattdessen machen es uns die beiden gründlich vor, was man am Sonntag zu tun hat, wenn man nicht gerade miteinander spielt. Queenie räkelt und streckt und kringelt sich dann auf allen nur möglichen Weisen auf ihrem Kissen. Djoser ist dieses Mal fototechnisch leider nicht festgelegt, weil er als brauner Hund auf braunem Kissen eigentlich unsichtbar ist….

Advertisements

Über kaynerlei

Übersetzer, Dolmetscher und Deutscher mit Wahlheimat in den Niederlanden, liebem Ehemann, zwei Hunden und Faible für Oper und schöne Stimmen
Dieser Beitrag wurde unter Djoser, Kay, Queenie, Robert, Zuhause veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s