Ein Hundeleben

Endlich mal ein paar Tage in Ruhe, wenn das Herrchen – oder zumindest eines davon – nicht zu Hause ist. Da ist Zeit zum Pfotenstrecken, zum Herumwälzen von links nach rechts, zum Spazieren durch herbstliche Blätter und natürlich zum Betteln, denn man bekommt in diesem Hause ja nie genug zu essen. Der erste Film ist leider gekippt. Das Herrchen ist ja auch zu blöde. Hoffentlich bekommt jetzt niemand einen steifen Hals.
http://www.youtube.com/get_player

So ein Hund hat’s da ja schon schwer. Aber zum Glück gibt es ja noch positive Dinge wie Schlafen, Fressen und Kuscheln. Wenn da nicht immer so eine kleine Dame wäre, die den großen Hund nervt…. Wer mag das wohl sein???

http://www.youtube.com/get_player

So, aber Frauen, Weibchen im Besonderen, können ja auch sehr zärtlich sein, wie hier zu sehen ist:

http://www.youtube.com/get_player

Und damit ihr mal sehen könnt, wie so ein arbeitsreicher Hundealltag aussieht, hat das Herrchen hier noch ein paar Fotos gemacht (aber in Wirklichkeit sind wir natürlich viel fotogener).

2008 28

Advertisements

Über kaynerlei

Übersetzer, Dolmetscher und Deutscher mit Wahlheimat in den Niederlanden, liebem Ehemann, zwei Hunden und Faible für Oper und schöne Stimmen
Dieser Beitrag wurde unter Dalmatiner, Djoser, Familie, Queenie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s