Familie Kopp aus Stuttgart im Holländischen

Eigentlich war es ja schon überfällig, aber andererseits ist es ja mit Kind auch keine Kleinigkeit, das ganze Land zu durchkreuzen, um ein paar Tage zu Besuch im Ausland zu sehen.
Deshalb passte die Hochzeit in Düsseldorf ja auch gleich doppelt gut: So war ein Anlass gegeben, und Maren, Oliver und der kleine Vincent konnten auch einmal nach Eindhoven kommen. Mittwochabend war die ganze Truppe dann da, sodass wir es uns gemeinsam gemütlich machen konnten. Während Vincent schnell in die Kiste wanderte, plauderten die Großen noch gemeinsam.

Am Donnerstag setzte sich die entspannte Gemütlichkeit fort, und zwar sowohl daheim als am Nachmittag in der Stadt, wo Kay die beiden kurz allein lassen musste, damit er von Berufs wegen beim Notariat zum Dolmetschen vorstellig werden konnte. Abends konnte nach dem ersten Hundekurs (voll peinlicher Zwischenfälle für Herrn und Hund) noch dem Weine zugesprochen werden, bevor auch dieser Abend wieder vorbei war.

Freitag war dann aber natürlich noch Zeit für ein gemütliches Frühstück mit reichlich Kaffee und Cappuccino. Dann stiegen die drei wieder ins Auto für ein Hochzeitswochenende in D’dorf.
Schön war’s!!

Maren und Olli mit Vincent in Eindhoven

Advertisements

Über kaynerlei

Übersetzer, Dolmetscher und Deutscher mit Wahlheimat in den Niederlanden, liebem Ehemann, zwei Hunden und Faible für Oper und schöne Stimmen
Dieser Beitrag wurde unter Familie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s